FRAGEN?

Hitonhauta – Wunderland im winterlichen Eis

Im März haben wir Hitonhauta (Gemeinde Laukaa) besucht. Zu der Zeit boten die gefrorenen Wasserfälle und die dick mit Schnee bedeckten Tannen ein besonders eindrucksvolles Bild. Hitonhauta ist auch im Winter ein leichtes und sicheres Ausflugsziel, man muss nur auf den Wegen bleiben!

Durch Anklicken des untenstehenden Videos kann man unseren Ausflug miterleben!


Hinweise für die Route: Hitonhauta liegt in Valkola (Laukaa), in den Navigator kann man die Straße Harisentie (Laukaa) eingeben, biegt man dann von der Valkolantie-Straße ab, beginnen schon die Hinweisschilder zur Hitonhautatie-Straße. Vom Parkplatz sind es ca. 1,5 km Fußweg bis zur Schlucht.

 

Heikki Sulander

Über den Autor: Heikki Sulander ist der Fotograf des Rinkkaputki-Wanderblogs, und er mag die Ziele in Jyväskyläs Umgebung sowie die Nationalparks im zentralen Finnland.

 

Auf der Karte suchen

Hier finden Sie die gesuchte Dienstleistung oder die nächsten interessanten Plätze auf der Karte

Thema-Strecken

Sie können Jyväskylä auch auf den Thema-Strecken kennen lernen. Die Thema-Strecken finden Sie auf den englischsprachigen Internetseiten