FRAGEN?

Seppä - Einkaufszentrum

Foto 1: Eingang zum Einkaufszentrum Seppä.Foto 1: Eingang zum Einkaufszentrum Seppä.Foto 1: Eingang zum Einkaufszentrum Seppä.Foto 1: Eingang zum Einkaufszentrum Seppä.Foto 1: Eingang zum Einkaufszentrum Seppä.Foto 1: Eingang zum Einkaufszentrum Seppä.

Foto 1: Eingang zum Einkaufszentrum Seppä.

Warum schreibe ich etwas über ein normales Einkaufszentrum in Jyväskylä?

Im Frühjahr dieses Jahres waren deutsche Freunde bei uns zu Besuch, und wir diskutierten auch über die unterschiedlichen Öffnungszeiten von Geschäften in Finnland und Deutschland. Ich wies darauf hin, dass außerhalb des Stadtzentrum das 2016 eröffnete Einkaufszentrum ‚Seppä‘ (deutsch: Schmied, Foto 1) besonders lange Öffnungszeiten eingeführt habe und deshalb viele Kunden anziehe.

Was speziell macht dieses neue Einkaufszentrum attraktiv? Genau genommen handelt es sich hier um zwei miteinander verbundene Komplexe: das Einkaufszentrum Seppä mit vielen Geschäften und Restaurants (Foto 2) sowie den Hypermarkt Prisma ebenfalls mit Restaurant und einigen Geschäften (Foto 3). Hier findet man im 1. Stock ebenfalls das ‚Wohnzimmer‘ Kipinä (deutsch: Funke) der Kirchengemeinde Jyväskylä, und eine Begründung ist gerade, dass dies ein Treffpunkt in lockerer Umgebung für Erwachsene, Familien und Kinder sein kann. Den Kunden steht also eine enorm große Auswahl an Geschäften, Produkten und Dienstleistungen zur Verfügung. Da der Winter in Jyväskylä lang, kalt und schneereich sein kann, ist es sicher recht gemütlich, in warmen Räumlichkeiten flanieren und einkaufen zu können. Ein aus deutscher Sicht bemerkenswerter Unterschied zu deutschen Verhältnissen sind aber die Öffnungszeiten! Im Frühjahr 2016 trat diesbezüglich in ganz Finnland eine liberale Gesetzgebung in Kraft, die es den einzelnen Geschäften vollkommen freistellt, wann und wie lange sie ihre Türen geöffnet halten wollen. Nach anfänglicher Kritik haben Gewerkschaft und Kirche diese Regelung akzeptiert. Im Falle von Prisma bedeutet dies im Augenblick eine Geschäftszeit von 7-23 Uhr – und zwar täglich, also auch an Sonn- und Feiertagen! Zwischenzeitlich hatte Prisma sogar 24 Std./Tag geöffnet, und dies könnte z.B. zur Adventszeit wieder eingeführt werden. Die Geschäfte in Seppä haben in der Regel bis 19 Uhr und die Kirchengemeinde täglich bis 18 Uhr geöffnet.

Eine zweite, für die autofahrenden Kunden sehr positive Neuerung sind die Parkmöglichkeiten. Unter dem Einkaufszentrum und dem Hypermarkt gibt es zwei große beheizte Parkhallen mit insgesamt fast 1000 Stellplätzen (Foto 4). Dies ist besonders im langen Winter sehr angenehm, da man nach dem Einkauf Auto und Windschutzscheibe nicht vom Schnee befreien braucht. Aber auch in Sommer, Herbst und Frühling ist es angenehm, wenn das Auto im Schatten steht und sich nicht übermäßig aufheizt, und bei Regen freut sich der Kunde, wenn er mit dem Einkaufswagen trockenen Fußes und Hauptes zum Auto gehen kann. Alle diese Vorteile habe ich mittlerweile sehr zu schätzen gelernt! Auf dem Außenparkplatz gibt es noch einmal 1200 Stellplätze, und bemerkenswert hier sind die extrabreiten Zwischenräume zwischen den Autos. Ich kann die Türen weit aufmachen, ohne Angst haben zu müssen, dabei ein anderes Auto zu treffen. Auf dem Gelände gibt es natürlich auch noch eine Tankstelle und eine Waschstraße.

Nach dieser positiven Einschätzung von Einkaufszentrum und Hypermarkt möchte ich auf die Notwendigkeit hinweisen, die Innenstadt von Jyväskylä, aber auch die Innenstädte anderer finnischer – und wohl auch deutscher – Städte attraktiv zu gestalten. Und so ist gerade das Zentrum von Jyväskylä mit seiner im Winter beheizten Fußgängerzone ein beliebter Treffpunkt und Ort für Veranstaltungen, z.B. im Juli das Kulturfestival ‚Jyväskylän Kesä‘ oder im September das Event ,Stadt des Lichts‘. Die vielen Cafés, Kneipen und Restaurants sind ein idealer Treffpunkt für Jung und Alt, und in den vielen kleinen Geschäften und Boutiquen macht das Shoppen einfach Spaß. Aber in der Zwischenzeit kann man auch in Seppä einkaufen, Kaffee trinken, Auto waschen, Plastik recyceln, zum Frisör und in die Apotheke gehen, sich eine Brille aussuchen, finnisches Design kaufen, essen und beten.

 

Auf der Karte suchen

Hier finden Sie die gesuchte Dienstleistung oder die nächsten interessanten Plätze auf der Karte

Thema-Strecken

Sie können Jyväskylä auch auf den Thema-Strecken kennen lernen. Die Thema-Strecken finden Sie auf den englischsprachigen Internetseiten