Bester Aktivurlaub für Familien mit Kindern in der Region Jyväskylä

Siirry edelliseen
Siirry seuraavaan

Das Seengebiet Finnland und besonders die Region Jyväskylä stellen eine ausgezeichnete Alternative für einen Aktivurlaub mit Kindern dar. In Jyväskylä, der Sporthauptstadt Finnlands, wurde viel Wert auf die Alltagsbewegung der Bewohner gelegt, weswegen sich auch Touristen nach Art der Einheimischen weit weg von Menschenmassen, Schlangen und Lärm an der Bewegung erfreuen können.

Der Wintertag eines aktiven Familienurlaubs ist mit unterschiedlichen Freiluftsportarten gefüllt. Zu einem perfekten Winterurlaub kann im Seengebiet Finnland zum Beispiel Langlauf gehören, wofür es in der Region mehrere Dutzend Kilometer an gut gespurten Loipen gibt.

Für die Kleinsten der Familie gibt es in der gesamten Region auch Schlittenberge. Mit Schlitten und Schneerutschern wird auf beinahe jedem Hügel der passenden Größe den Berg hinunter gesaust, wenn dies sicher und in reinem Schnee möglich ist. Für Kinder und für Anfänger des alpinen Skisports eignen sich wiederum auch die Skizentren der Region, die eine sympathische Größe haben. In der Region Jyväskylä gibt es mehrere Skizentren. Sie liegen alle maximal eine Fahrstunde von der Stadt Jyväskylä entfernt.

Weitere familienfreundliche Sportarten können auch das Radfahren auf verschneiden Wegen mit E-Fatbikes, die auch für Kinder erhältlich sind, oder Schneeschuhwandern im hügeligen Gelände sein. In einigen Tourismusunternehmen können Sie auch Tretschlitten oder Gleitschuhe mieten, eine völlig neue Art der Bewegung im Freien. Sie erhalten für diese und für alle anderen Sportarten in der Region auch Anleitung und Unterricht.

Das könnte Sie auch interessieren

Urbane Naturerlebnisse und einzigartige Stadtkultur

Zwei Personen liegen auf dem Bett in einem Glas-Iglu

Winterurlaub nach Erwachsenengeschmack