Akzeptiere Marketing-Cookies um alle Inhalte zu sehen

Häfen und Kreuzfahrten

In der Region Jyväskylä sind Sie immer nahe der Natur der prächtigen üppigen Gewässer. Der größte See der Region Jyväskylä, Päijänne, ist zugleich der längste See Finnlands. Entlang den Kanalrouten kann man auf dem Päijänne im Norden bis Pielavesi und im Süden bis Lahti mit dem Boot fahren.

Vom Päijänne aus kann man dem Äijälänsalmi-Sund entlang bequem auch den Jyväsjärvi-See und den Hafen von Jyväskylä erreichen, der als der Hafen von Lutakko bekannt ist. Der direkt an dem Stadtzentrum gelegene Hafen bietet ein erstklassiges Angebot und vielseitige Aktivitäten sowohl für Landratten als auch Bootsfahrer. Dort finden auch viele Veranstaltungen statt, von Märkten bis hin zu Musikfestivals. An dem Hafen vorbei führt die Lauf- und Fahrradroute Rantaraitti, die von den Stadtbewohnern mit Freude begrüßt wurde. Nicht mal der Winter legt den lebhaften Hafen still: je nach Eislage kann man die Schlittschuhe binden und auf dem Eis von Jyväsjärvi auf der dort präparierten Nordic Skating-Bahn loslegen.

Gemütliche Häfen mit vielseitigem Angebot befinden sich auch in Korpilahti, Äänekoski und Laukaa. Die Bootsfahrer können außerdem viele prächtige Naturhäfen besuchen – die Krone davon ist der von der Stadt aufrecht erhaltene Mämminiemi-Hafen; eine natürliche Schönheit.