Kaksi henkilöä seisomassa koivun vieressä metsässä.

„Eine richtige Perle“ – Instagram-Influencer Kimmo und Mikko Niemi aus Jyväskylä verraten ihre Lieblingsorte in der Region Jyväskylä

Die Seelenlandschaft der Instagram-Influencer Kimmo und Mikko Niemi ist die mittelfinnische Wald- und Seenlandschaft. Als Lieblingsort in Mittelfinnland nennen sie unter anderem den Nationalpark Pyhä-Häkki und die Anhöhe Paljaspää in Muuratsalo.

Kimmo und Mikko Niemi aus Jyväskylä sind Influencer auf Instagram und haben ein Gute-Laune-Lifestyle-Konto. Das Zuhause der Niemis befindet sich in der schönen Natur von Jyväskylä. Im Jahr 2021 kam es auf den dritten Platz in der beliebten TV-Show ‚Finnlands schönstes Zuhause‘ (Suomen kaunein koti). 

Kimmo und Mikko Niemi sind beide im Stadtteil Säynätsalo in Jyväskylä geboren und haben ihr ganzes Leben lang in Mittelfinnland gewohnt. Die reine Wald- und Seenlandschaft Mittelfinnlands und die Bewegung in der Natur sind den Niemis wichtig. 

„Die Wälder sind für mich der Ort, wo ich zur Ruhe kommen und Kraft tanken kann. Deswegen gehen wir dort immer hin, wenn wir Zeit haben“, sagt Mikko. 

„Wir bewegen und dort besonders im Herbst, wenn die Farben und Frische betont werden“, fährt Kimmo fort. 

In Mittelfinnland gibt es insgesamt vier Nationalparks: Die Nationalparks in Leivonmäki, Etelä-Konnevesi, Salamajärvi und Pyhä-Häkki. Von diesen Nationalparks kennen die Niemis besonders die Nationalparks Pyhä-Häkki und Leivonmäki gut, die für sie zu den Lieblingszielen in Mittelfinnland gehören. 

„Der Nationalpark Pyhä-Häkki ist ein sehr schöner Ort. Wir wollen noch einmal dorthin fahren“, sagt Kimmo. 

Die Niemis loben Pyhä-Häkki für die schöne Landschaft und die leichte Begehbarkeit. 

„Pyhä-Häkki ist für alle geeignet. Es gibt dort auch eine barrierefreie Route. In Pyhä-Häkki gibt es unterschiedlich lange Rundwege, von denen zum Beispiel Familien mit Kindern die kürzeste Runde wählen können. Es gibt einen längeren Rundweg für alle, die nach einer größeren Herausforderung suchen, beschreibt Mikko. 

Auch der Nationalpark Leivonmäki, und dort besonders die Sumpflandschaften des Rundwegs Kirveslampi, ist ein beeindruckender Ort, finden die Niemis. 

„Und auf unserer To-do-Liste steht der Nationalpark Salamajärvi.“

Ilmakuva Kirveslammelta, Leivonmäen kansallispuistosta ilta-auringon aikaan
Kuva: Jukka Paakkinen

Paljaspää in eine Perle unter den Aussichtspunkten

Die Natur Mittelfinnlands ist nicht nur für ihre Seen und Wälder bekannt, sondern auch für ihre hügelige und bergige Landschaft. In dem Gebiet gibt es viele schöne Aussichtspunkte, von denen sich atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Natur bieten. Zu den Lieblings-Aussichtspunkten der Niemis gehören unter anderem Kanavuori in Vaajakoski sowie der Bergrücken Mäyrävuori, der sich südlich vom Ballungsraum Vaajakoski befindet. 

Eine absolute Perle ihrer Meinung nach ist jedoch die Anhöhe Paljaspää auf der Insel Muuratsalo. 

„Paljaspää ist ein toller Aussichtspunkt. Dorthin gelangt man relativ einfach mit dem Auto und anschließend muss man ein kurzes Stück zu Fuß nach oben gehen“, beschreibt Kimmo und vermutet dann, dass selbst alle Einwohner von Jyväskylä diesen Ort noch nicht kennen. 

Mikko empfiehlt, die Insel Säynätsalo, zu der auch Muuratsalo gehört, auch anderweitig zu erkunden. Außer der großartigen Natur gibt es auf der Insel zwei tolle Objekte des Architekten Alvar Aalto: Das Gemeindehaus Säynätsalo und das Experimentalhaus Muuratsalo. 

Die umliegende Natur kann man in Jyväskylä auch im Zentrum von oben aus bewundern.  

„Unseren Freunden, die von anderswoher zu Besuch kommen, zeigen wir normalerweise das Gebiet Harju sowie die Steintreppe dort von oben. Und auch den Aussichtspunkt des Wasserturms von Harju, wenn er geöffnet hat“, sagt Mikko. 

Kaksi henkilöä istuu Mäyrävuoren huipulla Jyväskylässä.
Kuva: IG @mikkoandkimmo

Entdecken Sie auch diese – weitere Lieblingsorte von Kimmo und Mikko in der Jyväskylä Region

  • Der Hafen von Lutakko in Jyväskylä: „An den Sommerwochenenden bemerkt man, dass es der Lieblingsort vieler Menschen ist, an dem sie Zeit verbringen“ 
  • Der Kanal Vaajakoski: „Es ist nett, Freunde hierher mitzunehmen. Es ist auch für uns ein besonderer Ort, weil wir in Wanha Woimala geheiratet haben.“ 
  • Sightseeing-Touren in der Umgebung mit dem Auto: „Wir gehen zum Beispiel zum Kanal in Richtung Suolahti. Ab und zu ist es auch schön, in Keuruu vorbeizuschauen.“ 
  • Das Landgut Varjola: „Das Landgut Varjola ist schön. Dort waren wir schon mehrmals. Auch Kuusaankoski ist schön.“ 
  • Jyväskyläs Museen: „Wir gehen oft in die Museen von Jyväskylä. Dem Kunstmuseum sollte jeder einen Besuch abstatten. Wir sind gespannt auf das Aalto2-Museum.“